Gay-Filmnacht im Januar

Auch im neuen Jahr geht die Gay-Filmnacht, das Queer-Cinema-Event im CinemnaxX, weiter. Einmal im Monat zeigt die Edition Salzgerber neue schwule Filme im großen Kino. Am 18. Januar wird um 20 Uhr der deutsche Film "Teenage Angst" von Thomas Stuber im CinemaxX nahe Schillerplatz gezeigt.

Inhalt: In einem Eliteinternat auf dem Land bilden die verwöhnten Zöglinge besserer Herkunft eine exklusive Gruppe. Während lebensfremde Lehrer versuchen, die Jungs auf ihr späteres Manager-Dasein vorzubereiten, gehen Stürmer, Dyrbusch, Bogatsch und von Leibnitz ihre eigene Wege. Die Gruppe entwickelt sich mehr und mehr zu einem sadistischen System, bei dem sich die Aggressionen besonders gegen den schwächeren Sonderling von Leibnitz richten. Eine Katastrophe bahnt sich an: von Leibnitz hält dem Druck nicht mehr stand und begeht eine Verzweiflungstat.

Als Vorfilm wird Jamie Travis' Kurzfilm "The saddest boy in the world" gezeigt.

Die Gay-Filmnacht präsentiert:
Teenage Angst
So 18.1., 20 Uhr
CinemaxX Dresden
Hüblerstraße 8
01309 Dresden

Teenage Angst