"Wo waren wir Frauen, als die Männer zum Mond flogen?" - diese Frage beantwortet der gleichnamige Film von Chris Vander Stappen, der im April bei der L-Filmnacht in den CinemaxX-Kinos gezeigt wird.

Am 10. Juli 1969, kurz bevor der erste Mann den Mond betritt, will Sacha endlich ihrer Familie die Wahrheit sagen und damit alle in sie gesetzten Hoffnungen zerstören: Sie hat ihr Medizinstudium geschmissen und liebt eine Frau. Aber zu Hause, mitten auf ihrer Willkommens-Party, kriegt Sacha kalte Füße. In den Tagen darauf reiht sie sich wie früher in die warmherzige, aber völlig chaotische Routine ihrer Familie ein, in der eine unermüdliche Heiterkeit und permanentes Gequatsche jeden Versuch eines ernsthaften Gesprächs im Keim erstickt. Dennoch merkt Sacha bald, dass sie nicht das einzige Familienmitglied mit einem Geheimnis ist. Und sollte der Mensch es wirklich schaffen, auf den Mond zu spazieren, dann wäre vielleicht auch diese Familie dazu in der Lage, sich endlich einmal der Realität zu stellen.

my

CinemaxX Magdeburg
Fr 16.04.2010, 20:15 Uhr
CinemaxX Dresden
So 25.04.2010, 20:00 Uhr

L-Filmnacht