Im Rahmen der Reihe "Queergelesen" ist die Autorin Manuela Kuck am 1. April in Leipzig zu Gast. Sie liest aus ihrem neunten Roman "Liebe Lügen".

Lisa Krone hat einen neuen Job in einem Berliner Frauenhotel. Ihre Chefin ist kühl und distanziert und erwartet volles Engagement. Doch die attraktive schwarzhaarige Frau mit den blauen Augen macht Lisa neugierig. Schon bald ahnt Lisa, dass es im Hotel Marlene nicht nur darum geht, Frauen stilvoll zu beherbergen. Eintritt VVK 4 Euro, AK 6 Euro.

my

01.04.2010, 20.15 Uhr
Lehmanns Buchhandlung
Grimmaische Straße 10
Leipzig
www.lehmanns.de/leipzig

Manuela Kuck: Liebe Lügen