Noch vor dem offiziellen Kinostart ist der mehrfach oscarnominierte Film "Precious" in einer Preview im Rahmen der L-Filmnacht zu erleben. Es ist kein "lesbischer" Streifen im eigentlichen Sinne, aber einer der außergewöhnlichsten und berührendsten Coming-of-Age-Filme der letzten Zeit.

Erzählt wird die Geschichte von Claireece Jones (Gabourey Sidibe), mit der wirklich keiner von uns tauschen möchte: Misshandelt von der Mutter, vergewaltigt und geschwängert vom eigenen Vater, 400 Pfund schwer, weder geliebt noch beachtet. Sie kann weder lesen noch schreiben. Doch hinter der traurigen Fassade verbirgt sich eine bemerkenswert mutige junge Frau. Die Begegnung mit der lesbischen Lehrerin Miss Rain (Paula Patton) gibt ihr neuen Mut, ihr Schicksal endlich in die eigene Hand zu nehmen.

Ein Film mit einer schwarzen Seele und dem funky Sound direkt aus den Straßen Harlems. "Precious" ist eine berührende Cinderella-Story, die zeigt, dass oft vielmehr in uns steckt, als wir selbst vermuten. Basierend auf dem Bestseller "Push" von Sapphire, produziert von der Talk-Lady des amerikanischen Fernsehens Oprah Winfrey und inszeniert von Lee Daniels. Mit einer überraschenden Mariah Carey, die man so wirklich noch nie gesehen hat und dem Musiker Lenny Kravitz in einer ganz untypischen Besetzung.

gp

Freitag, 19.03.2010, 20:15 Uhr
Cinemaxx Magdeburg
Sonntag, 21.03.2010, 20:00 Uhr
Cinemaxx Dresden
www.l-filmnacht.de

L-Filmnacht