Harlem in den 1920er Jahren. Im schwulen Nachtleben zwischen Musik, Bällen, Drogen und Sex sucht Alex nach Beauty, dem Objekt seiner Begierde. Eine poetische Meditation über schwarze schwule Sexualität, angelehnt an die Biografie des afroamerikanischen Dichters der Harlem Renaissance Langston Hughes (1902-1967). Ein Film von großer visueller, erotischer und sprachlicher Kraft über eine narzisstische Subkultur junger schöner schwarzer Männer.

blu

14.02.2010, 22:15 Uhr
auf TIMM
www.timm.de

Looking for Langston