Mit unserer aktuellen Januar-Ausgabe starten wir in das neue blu-Jahr 2010. Dabei gibt es einige Neuerungen, die vornehmlich den Scout, den Servicteil unseres Magazin, betreffen. Wir haben insbesondere den Adressenteil erweitert und modernisiert. Zahlreiche kleine Verbesserungen machen blu zu Eurem alten und neuen Szene-Navigator, in dem ab sofort neben Sachsen auch die Angebote der umliegenden ostdeutschen Bundesländer präsent sind.

Die bestehenden Datenbanken wurden überprüft, neu geordnet und Veraltetes entfernt. Dies betrifft insbesondere die Einträge, die uns aus der Szene sowie von unseren Leserinnen und Lesern als geschlossen gemeldet wurden oder deren Webseiten nicht mehr existierten. Da sich die Aktualität hunderter Einträge nicht immer zweifelsfrei klären lässt, ist Deine Mitarbeit gefragt: Informiere uns über Deine Existenz. Dein Lokal fehlt in der Liste, die Straße ist falsch oder die Telefonnummer hat einen Zahlendreher? Lasse Kunden und Besucher nicht im Unklaren und teile uns den Fehler mit.

Verändert präsentiert sich auch unser Terminteil. Die Tagestipps erhalten eine neue, einheitliche Struktur, die den Scout übersichtlicher macht. Veranstaltungen, Kulturhinweise und Partytipps werden ab jetzt kurz und knackig serviert und das Spektrum wird erweitert. Ausführliche Informationen - insbesondere zu den Kulturhöhepunkten des Monats - sind wie bisher auch im vorderen Heftteil zu finden.

Mit unserer Januar-Ausgabe wünscht die Redaktion allen Leserinnen und Lesern ein gesundes und erfolgreiches 2010 und wir bleiben auch im neuen Jahr "Dein neuer Gegenpol im Osten".

Myrko und die Redaktion

Intro