Während der Buchmesse 2010 in Leipzig, die vom 18. bis 21. März stattfinden wird, dürfen sich Freunde der queeren Literatur auf einen besonderen Lesehöhepunkt freuen. Am Buchmesse-Sonntag heißt es nämlich: "Leipzig liest QUEER!"

Ab 14:30 Uhr gibt es 13 Veranstaltungen zu erleben. So vielfältig das Programm ist, so unterschiedlich sind die Veranstaltungsorte. Es laden ein: die RosaLinde, der X-Club, die Frauenkultur, das Café Apart, die Bibliothek MONAliesA, die AIDS-Hilfe Leipzig und Lehmanns Buchhandlung. Schwule, lesbische und transexuelle Themen, Lesungen, Gesang und Filmvorführung garantieren einen abwechslungsreichen Sonntag. Sebastian Castro, Andrea Karimé, die Leipziger Tollkirschen, Bettina Heinzelmann und Rolf Redlin sind nur einige der illusteren Gäste.

Mehr Informationen zu den Veranstaltungen und Veranstaltungsorten gibt auf www.lehmanns.de/queer.

my

Leipzig liest QUEER!