istockphoto.com/markestoutDen Angaben eines Mitarbeiters des Weimarer Klubs Nordlicht zufolge sei nach dem Ende der Gaypartys Felix und Liebseinparty nun auch noch die aus den beiden Veranstaltungen hervorgegangene Party Heartbeatz eingestellt worden. Alle drei fanden im Nordlicht statt. Die Party Felix hätte Anfang 2010 das letzte Mal als hauseigene Party im Nordlicht stattgefunden und die Liebseinparty nach dem Umzug das letzte Mal im Mai 2010 im Kunstturm, wie einer von dessen Mitarbeitern gegenüber GEGENPOL bestätigte. Aus beiden Partys sei nach der Trennung der Liebsein-Veranstalterinnen die Party Heartbeatz hervorgegangen, die jedoch im November auch wieder eingestellt wurde, zumindest im Nordlicht. Laut deren Website fand nun nämlich offenbar ein Umzug nach Jena statt, wo die Party Mitte Januar im „Manga Club“ wieder in Erscheinung trat. Gerüchte, denen zufolge auch die Gayparty Another Level zugunsten eines Umzugs nach Jena den Weimarer Kunstturm verließe, haben sich jedoch als falsch herausgestellt, die nächste Party findet dort am 26.2. statt.

www.heart-beatz.de

Schwule Partyflut