[Potsdam] Sozialminister Günther Baaske (SPD) eröffnete mit einem Grußwort im Flur der SPD-Fraktion des Brandenburger Landtags die Ausstellung Walk with Pride. Die vierzig Fotos zeigen Eindrücke von CSD-Paraden in fünfzehn Städten auf der ganzen Welt. So sind darunter beispielsweise Eindrücke von den Paraden in Minsk, Manila, Warschau, Moskau und Budapest. Im Jahr 2010 hatte der international ausgezeichnete Fotograf Charles Meacham die Paraden und die oft gewalttätigen Gegenaufmärsche begleitet und dokumentiert. Die Bilder zeigen mutige Menschen, die für ihre sexuelle Identität und ihre Rechte eintreten. Anlässlich der Ausstellungseröffnung überreichte Martina Wilczynski, Vorsitzende des Bündnisses Faires Brandenburg, dem Minister ein Foto eines als Queen Elizabeth II. aufgetransten älteren Herrn, welches in London geschossen wurde. Verbunden mit der Hoffnung, dass es sein Arbeitszimmer verschönert, wünschte sie sich, dass die Brandenburger LSBT-Community zusammen mit der Landesregierung nun die lang diskutierte Zielevereinbarung des queeren Netzwerks umsetzt. •at

Minister geht mit Stolz