[Halle] „Du hast da was Weißes an der Nase“ – welcher Partygänger hat diesen Spruch noch nicht gehört? Aber keine Sorge, wir propagieren hier nicht den Konsum von Backpulver oder Trockenmörtel, sondern nur den von Waschpulver … Richtig gehört, denn auf dieses kleine Wundermittel sind die Hallenser derzeit ganz heiß! In der Zinksgartenstraße am Stadtbad hat sich nämlich mit dem „SB Waschsalon“ ein neuer Szene-Hot-Spot angesiedelt, dem man es von außen auf den ersten Blick gar nicht zutrauen würde. Tagsüber waschen hier Hausfrauen und Mütter, nichts schwules ahnend, ihre Netzstrumpfhosen, abends dagegen tragen die Gäste lieber Federn und Pailetten und stehen Turntables auf den Trocknern und Waschmaschinen, die Namen wie „Priscilla“ oder „Bonny & Clyde“ tragen. Mit der Party „Weichspüler“ startete dort am 15.04. eine neue monatliche Gay-Partyreihe, Mit-Veranstalter und DJ ist Max, den man u. a. auch als Carrie Gold kennt, zum Beispiel von der Castingshow „Next Toptranse“, wo sie den dritten Platz belegte. Mehr Informationen auf Facebook unter „Weichspüler“. •mb

Weißes Pulver in der Nase