[Chemnitz] Die bekannteste Szenebar in Westsachsen, das „Cafè Rainbow“, lädt seit 2003 die Community zum Ausgehen ein. Aus privaten Gründen möchte sich Inhaber Uwe nun aber aus dem gastronomischen Bereich zurückziehen. Für ihn war es ein großer Wunsch, dass „Rainbow“ an jemanden zu übergeben, welcher es als Cafè bzw. Bar für die Szene in diesem Sinne fortführt. Ein ambitionierter Nachfolger hat die Bar nun von ihm übernommen, um genau dies umzusetzen. Denny Hoheisel, der ursprünglich aus Oelsnitz im Vogtland kommt, seit 1997 in München lebte und die letzten beiden Jahre auf Ibiza für die Gayszene tätig war, hat große Pläne und möchte das schwule Chemnitz aus dem Dornröschenschlaf holen. Vom 22.5. bis 17.6. bleibt die Bar deshalb geschlossen, da sie renoviert wird. In der unteren Etage wird danach täglich ab 14 Uhr der Café-, abends dann der Barbetrieb beginnen. Man(n) darf sich auf ein neues, frisches Styling freuen und auch die Diskokugel wird sich für diverse Veranstaltungen in der oberen Etage wieder drehen. Der neue Name lautet „Downtown Lounge“. WWW.DOWNTOWNLOUNGE.DE •mb

Alles neu!