[Magdeburg] Die Event-Agentur 2P/ Media aus Bielefeld hat sich vorgenommen, die Community mit einer neuen Partyreihe zu bereichern. Da erst im Dezember mit dem „QueerSchwoof“ eine andere Partyreihe eingestellt wurde, besteht auch Nachfrage danach. Die „Gaynation“ hatte ihre Eröffnungsveranstaltung am 07. Mai im „Alten Theater“, nahe dem Elbauenpark. Tobt nun bald ein knallharter Konkurrenzkampf mit dem „Boys´n`Beats“? Ganz im Gegenteil, wie deren Inhaber Sebastian Ebeling gegenüber GEGENPOL erklärte: „Wir freuen uns darüber, dass es was Neues in Magdeburg gibt und unterstützen das auch gerne. Wir machen ja auch die Gastro da.“ Hintergrund der Zusammenarbeit sei u. a., dass sich die Monopol-Situation, wie sie das „Boys´n`Beats“ seit dem Ende der Szenebar „Gummibärchen“ in der Stadt hat, auch auf die Gästezahlen auswirke, da die Leute Abwechslung wollen, um in der Szene oft wegzugehen. Leider hatte uns der Veranstalter der „Gaynation“ aber nicht über die Eröffnungs-Veranstaltung informiert, weshalb wir sie vorab nicht ankündigen konnten. WWW.GAYNATION-PARTY.DE •mb

Die queere Nationalparty