[Dresden] Unter dem Motto „Sport ist … auch schwul und lesbisch!“ steht vom 26.06. bis 03.07. wieder der CSD Dresden auf dem Programm. Die CSD-Woche mit zahlreichen Einzelveranstaltungen beginnt am 26.06.. Am 01.07. startet dann das zweitägige Straßenfest und die Demonstration findet am 02.07. statt. Das Straßenfest siedelte diesmal aufgrund eines Public Viewing zur Frauenfußball-WM vom Altmarkt auf den Theaterplatz über, wo es bereits 2008 stattfand. Leider überlagern sich in diesem Jahr die CSD-Wochenenden in Dresden und Köln. Ronald Zenker, Vorstand des CSD Dresden e. V. dazu: „Das wurde aus Anlass der Frauenfußball-WM entschieden. Da ist am 01.07. ein Spiel in Dresden.“ Besonders freut sich der CSD Dresden e. V. auf die US-Band BETTY, bekannt aus TV-Serien wie „The L-Word“, „Ugly Betty“ und „Weeds“, die am Freitag-Abend auf der CSD-Bühne auftritt. Die Route der CSD-Demonstration startet gegen 12 Uhr in der Dresdner Neustadt und nimmt über die Carolabrücke entlang des Terrassenufers Kurs auf die Semperoper. WWW.CSD-DRESDEN.DE •mb

CSD Dresden