[Kassel] Zum elften Mal erlebt Kassel in diesem Jahr unter dem Motto „Gay Pride – Christopher Street Day – Kassel“ seinen CSD und versetzt die Stadt vor allem mit seinem umfassenden kulturellen Bühnenprogramm in einen Regenbogenrausch. Los geht es schon zwei Wochen vorher, am Samstag den 25.06., mit der Party-Tram, einer Straßenbahn mit DJ, die das gut gelaunte queere Feiervolk durch die Innenstadt gleich zum nächsten Highlight chauffiert, der PrePrideParty im „Cuba Club“. Am nächsten Tag steht im Musiktheater das Stück „Leichenschmaus im Frauenhaus“ auf dem Programm. So richtig bunt wird es aber erst am Samstag, den 09.07., denn da laden die Band „Freihändig“, Ingos Schlagerstündchen, Mother Fu And The Sugar sowie Jascha Habeck auf die Königsplatzbühne ein. Start ist um 11 Uhr, Ende um 20 Uhr. Parallel findet ab um 12 der Umzug statt, der am Königsplatz endet. Um 22 Uhr lässt das Organisationteam dann im Musiktheater die Fetzen zur CSD-Party fliegen. Last but not least organisiert das Café Suspekt am Sonntag um 11 das Regenbogen-Frühstück am Weinberg. WWW.CSD-KASSEL.DE •mb

CSD Kassel