Schluss mit dem Sommer, Schluss mit den Ferien: Der Herbst ist da! Eigentlich genau die richtige Zeit für die Planung großartiger neuer Projekte im kommenden Jahr. Nicht so jedoch in unserem Haus: Wegen der Streichung unseres Dispokredits in Höhe von 9,99 Euro bei der Sparkasse Artern ist das Staatsministerium für Tuntensicherheit in ganz Europa UND Ostdeutschland leider gezwungen, ein TunSi-weites Spar- und Wachstumspaket aufzulegen. Unter dem internen Code-Namen „PAIN – Pleite-Agentinnen In Not“ wird bis zum Ende dieses Jahres radikal gespart: Ferngespräche und Telegramme werden durch Brieftauben ersetzt. Statt KiK-Designermode wird den Agentinnen die Beschaffung günstigerer Red-Cross-Fashion (Kleidertonne) verordnet. Haarspray ist ab sofort rationiert auf maximal eine Dose je Agentin und Tag. Gleichzeitig startet die TunSi zur Erhöhung der Einnahmen ein großangelegtes Investitionsprogramm in Wirtschaftsbereiche, von denen wir etwas verstehen: Konsumprodukte für Tunten (KoFT!), die nach dem Solidarprinzip funktionieren: Ein weltweites Recycling-System mit angeschlossenen 4.-Welt-Läden! So werden ab 2012 in allen Theatern und Kaschemmen im Einflussgebiet der TunSi Alt-Perücken-Tonnen aufgestellt. Das gesammelte Zweithaar wird anschließend im Tunten-Gulag aufgearbeitet und an bedürftige Damen-Imitatorinnen gegen harte Währung verkauft. Getränkereste werden nicht mehr weggeschüttet, sondern in Alt-Drink-Behältern gesammelt und anschließend als Alcopop (Cola+Saft+X) in Umlauf gebracht. Gebrauchte Abschmink-Tücher werden in einem geheimen technischen Verfahren (wring’n’rubbel) in ihre Bestandteile zerlegt und als „L’Oréal“-Kosmetik verkauft. Verehrte Leserschaft, Sie sehen sicherlich auch das unglaubliche Potenzial dieser Geschäftsmodelle. Und das Beste ist, Sie können als stille Teilhaber bei KoFT! dabei sein: Schicken Sie uns einfach Ihren gewünschten Anlagebetrag in kleinen, nicht-nummerierten, nicht-markierten Scheinen in einem neutralen Briefumschlag zu. Und vergessen Sie nicht, den Briefumschlag persönlich anzulecken – damit wir Sie auch über unsere Gen-Datenbank eindeutig identifizieren können!

Mit ganz besonders herzlichen Grüßen,
Agentin G aka Ginnifer Hartz

PS: Bis 100.000 Euro weiße Umschläge, über 100.000 Euro braune Umschläge benutzen. Vielen Dank!

Post aus dem Tuntenministerium