[Berlin/Erfurt/Dresden] Schräge Typen und Partystimmung. Nein, diesmal war es nicht der CSD, der zu Toleranz und Nächstenliebe aufrief. Dresdens Straßen waren bunt und laut zum Evangelischen Kirchentag. Doch wie tolerant ist die Kirche wirklich? Es regt sich Widerstand. Spätestens, seitdem bekannt ist, dass der Papst im Herbst Deutschland heimsuchen wird. Eine Resolution im Internet sammelt Unterschriften gegen die menschenfeindliche Geschlechter- und Sexualpolitik des Heiligen Vaters. Auch im Kampf gegen HIV fordert man mehr Aufklärung im Sinne der Selbstbestimmung. Zum Papstbesuch am 22.9. wird es in Berlin eine Demonstration geben. Das verantwortliche Netzwerk „Der Papst kommt“ wird von fünfzig Organisationen und zahlreichen Privatpersonen getragen, darunter auch der LSVD Berlin-Brandenburg. Auch in Erfurt plant man eine Kundgebung. Jedoch ist eine Genehmigung der Protestveranstaltung am 24.9. aufgrund des begrenzten Platzangebotes in der Domstadt ungewiss. Dennoch kann man schon jetzt ein Zeichen setzen. Mehr Infos unter WWW.DERPAPSTKOMMT.DE •et

Dem Papst unter den Rock schauen