[Leipzig] Letzten Monat fanden mit „Pony-Club“, „KissKissBangBang“ und „GayFever“ drei der sechs Leipziger Gaypartys in der Gottschedstraße statt. Wie uns die Veranstalter der „GayFever“ nun jedoch mitteilten, wurde diese Anfang September nach vier Ausgaben eingestellt. Die Gästezahlen seien kontinuierlich zurückgegangen. Eine jährliche Ausgabe zu Himmelfahrt bleibe aber bestehen.

Leipzig verliert Gayparty