[MITTE] Nach Kollektionen von Karl Lagerfeld und Madonna für „H&M“ zog nun der bisexuelle Mode-Zar Wolfgang Joop nach und stellte im Berliner „Kino International“ seine Kollektion „Galeria 1879 by Wolfgang Joop“ vor. Der Potsdamer, der als einer der wenigen deutschen Designer Weltruhm genießt, entwarf dafür alltagstaugliche, bezahlbare Kleidung. Bekannt wurde er mit seiner inzwischen verkauften Firma „Joop!“ sowie mit dem Label „Wunderkind“. Zuletzt war er für die Firma „Schiesser“ tätig.

JOOP FÜR JEDEN