[Berlin] Völklinger Kreis e.V. setzt insbesondere auf den Abbau der Diskriminierung Homosexueller in Deutschland In Berlin wurde die Bundesstiftung Magnus Hirschfeld aus der Taufe gehoben und Jörg Litwinschuh zu ihrem ersten Geschäftsführer bestellt.
Die Stiftung hat den Auftrag:
1) die nationalsozialistische Verfolgung Homosexueller in Erinnerung zu halten,
2) das Leben und Werk Magnus Hirschfelds sowie das Leben und die gesellschaftliche Lebenswelt homosexueller Männer und Frauen zu erforschen und darzustellen und
3) einer gesellschaftlichen Diskriminierung Homosexueller in Deutschland entgegenzuwirken.

Als Mitglied im Stiftungskuratorium freut sich der Völklinger Kreis e.V. – Bundesverband schwuler Führungskräfte (VK) auf eine intensive und fruchtvolle Zusammenarbeit. Bernd Schachtsiek, Vorsitzender des VK: „Elf Jahre nachdem die Gründung der Stiftung im Bundestag beschlossen wurde, kann sie endlich ihre wichtige Arbeit aufnehmen. Sie ist uns als bedeutender Verbündeter im Kampf gegen die Benachteiligung von Menschen aufgrund ihrer sexuellen Identität herzlich willkommen!“ Schachtsiek erläuterte auch seine Vorstellung über das Mitwirken des VK im Kuratorium der Stiftung: „Wir freuen uns sehr darauf, unser umfangreiches Sachverständnis zur Situation von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transidenten im Arbeitsleben beizusteuern, im Rahmen der Öffentlichkeits-, Bildungs- und fachlichen Zusammenarbeit sowie der wissenschaftlichen Forschung und Dokumentation. Dabei muss die Aufklärung über die Vielfalt von Lebensentwürfen eines der wichtigsten Anliegen sein, um die gesellschaftliche und berufliche Stellung dieser Menschen zu verbessern. Das geht auch aus unserer kürzlich veröffentlichten Studie ‚Diversity Management in Deutschland 2011‘ sehr deutlich hervor.“ Dem Geschäftsführer, Jörg Litwinschuh wünschen wir viel Erfolg bei den anstehenden Aufgaben. Wir setzen auf einen konstruktiven Dialog zwischen allen Beteiligten, um die Wertschätzung von LGBT-Menschen als vollwertige Mitglieder der deutschen Gesellschaft zu erreichen, damit sie ihre Zukunft selbstbestimmend gestalten können.

Bundesstiftung Magnus Hirschfeld gegründet