„Im Schatten des Drachen“ begibt sich die junge Autorin Anett Leunig mit ihrem zweiten Roman auf eine Reise zu den Klippen Irlands – und den Klippen der Seele eines Mannes, der dort alles verloren hat. Eine Odyssee zwischen dem Damals und Heute, bei der Erinnerung und Realität miteinander vermischt werden zu einem Bild aus zwei Geschichten: mal klar und süß, mal bitter verzerrt. Nach einem Motorradunfall ist in Johannes Leben nichts mehr so, wie es vorher war. Das Schicksal hat ihm nicht nur sein linkes Bein, sondern auch seine Liebe entrissen. War es wirklich ein Unfall gewesen? Weil er den Mut gehabt hatte, Marc das Ungeheuerliche zu gestehen, was nicht hätte sein dürfen? Den Kopf voll quälender Erinnerungen macht sich Johannes fünf Jahre später auf den Weg zurück zum Ende seiner Welt, um zu verstehen und zu verzeihen. An seiner Seite ist ein neuer Mann, doch in seinem Herzen noch immer der andere. Und auch Paul hütet ein schmerzliches Geheimnis, das beide an den Rand des Abgrundes bringt.
Verlag: Himmelstürmer
>> Buch online bestellen

Buchvorstellung: Im Schatten des Drachen